Südtiroler Privatvermieter
Unterkunftsuche
 
loader

25.09.2015

Auf Du und Du mit Südtirols Wein

weinlese
Für die Südtiroler ist der Wein mehr als Tradition. 3000 Jahre Erfahrung schlagen sich nieder. Um so lange dabei zu bleiben, braucht es mehr als wirtschaftliches Interesse. Ohne Leidenschaft geht da gar nichts. Und die Leidenschaft zum Wein schlägt in den letzten Jahrzehnten immer mehr Wellen. Die Verbreitung der Weinkultur, die Wertschätzung exzellenter Weine und der Wunsch die Seele des Weines zum Leuchten zu bringen haben schon virale Ausmasse angenommen. Davon zeugen Auszeichnungen über Auszeichnungen, welche die Südtiroler Weine in den einschlägigen Gourmet- und Weinführern erzielen.

Im Herbst schlägt die erste Stunde der Wahrheit

Zur Weinlese zeigt sich, was im Anbau und bei der Pflege den Reben mehr oder weniger bekommen ist und wie gut sich Petrus und Bacchus bei der Wettergestaltung im Sommer und im Herbst verstanden haben, wenn im Keller die Qualität der Beeren bestimmt wird.



Im Frühjahr schlägt die zweite Stunde der Wahrheit

… wenn im März bei der Bozner Weinkost auf Schloss Maretsch sich 4 Tage lang alles um den Wein dreht und mehrere hundert Weine vorgestellt werden. Aber auch im kleineren Rahmen werden in Kellereien und Enoteken Veranstaltungen angeboten, wo mehr und weniger erfahrene Weinkenner und -genießer zum Beispiel bei einer Vergleichsverkostung den Unterschied zwischen Blauburgunder und Blauburgunder aus verschiedenen Kellereien erschmecken und erschnüffeln.

Von nichts kommt nichts

Wenn es darum geht, sich nicht mit einem sehr guten Wein zufrieden zu geben, sondern auch das Unmögliche umzusetzen, macht sich der Tiroler Dickschädel bezahlt. Eine Handvoll Südtiroler Weinbauern haben sich unter dem Label Tirolensis Ars Vini zusammengeschlossen, um sogenannte „Tafelweine“ zu produzieren. Anders dürfen diese Kunststücke der Rebensaftveredelung von Rechts wegen nicht genannt werden. Doch Kenner werden dreimal nachschnüffeln, wenn sie einen „Tatzelwurm-Wein“ im Glas haben, und die Zunge dreimal über den Gaumen führen, wenn das kostbare Rebenblut über ihre Lippen gewandert ist und dabei genüsslich die Augen schließen, um das ganze Aroma- und Geschmacksfeuerwerk aufgehen und verglühen zu lassen.

Eintrittskarten für die Welt des Weines

Wem die Welt des Weines etwas verschlossen und geheimnisvoll erscheint, der kann sich auf Weinsafaris und Weinwegen, im Weinmuseum und an der Weinakademie, bei Führungen und Veranstaltungen über die Südtiroler Weinstraße Zugang verschaffen. Wie Perlen reihen sich die Weindörfer an der Weinstraße aneinander. In Andrian, Eppan, Kaltern, Tramin, Montan findet man bei den Privatvermietern in Bozens Süden Unterkunft. für einen Urlaub ganz im Zeichen des Weines.