Südtiroler Privatvermieter
Unterkunftsuche
 
loader

13.07.2017

Heiße Tipps für frischen Wind – Die Sommerhighlights im Vinschgau

vinschgau-sommer-hauptbild
Berg-, Tal und Gletscherblicke, süß-fruchtige Verführungen und sportliche Herausforderungen machen den sonnenverwöhnten Vinschgau zur Action-, Genuss- und Kulturdestination – besonders im Sommer. Denn das angenehm milde Klima gepaart mit faszinierender Landschaftsvielfalt verleiten zum Darin-Versinken … und noch viel mehr zum Vinschgau-Erleben!
Dazu haben wir für Sie die Top Tipps für sommerliche Abenteuer im Vinschgau gesammelt!

#1 Biken an der Etsch

Während die Via Claudia Augusta einst eine wichtige Handelsstraße war, darf sie heute als beliebter Radweg herhalten, auf dem sich historische Spuren in Vinschger Naturlandschaft einbetten. Der 80 km lange Etschradweg ist ideal für Genussradtouren und Familienausflüge – die zahlreichen Radverleihe entlang der Strecke und die Vinschger Bahn erlauben eine individuelle Etappenplanung, um das weite Tal ganz nach Vorliebe zu erradeln.

vinschgau-sommer-01 vinschgau-sommer-02

#2 Höhenflucht statt Hitzerausch

Der Vinschgau lockt gerade im Sommer mit seinen verhältnismäßig milden Temperaturen. Je höher, desto leichter fällt es auch, einen kühlen Kopf zu bewahren. Eine mehrtägige Auszeit in der beeindruckenden Bergwunderwelt, von Staben bis zum Reschenpass, bietet der Vinschger Höhenweg. Wer einen Tagesausflug im Sinn hat, kann sich auch erstmal nur an einzelne Etappen heranwagen.

vinschgau-sommer-2

#3 Kraxelfreuden erleben

Und wenn wir schon bei Höhenliebhabern sind: Wer mit Schwindelfreiheit gesegnet ist, für den verwandelt sich der Vinschgau in ein Kletterparadies! Kletterhallen, -gärten und natürlich -steige mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden warten nur darauf, bezwungen zu werden!

#4 Must „See“

Wenn man von Vinschger Highlights spricht, darf der Reschensee als das Wahrzeichen des Tals schlechthin natürlich nicht in der Aufzählung fehlen. Er lädt zu Wander-, Bike- und Angelausflügen ein, überzeugt aber allein schon durch seinen faszinierenden Anblick. Welch magische Geschichten der versunkene Kirchturm wohl zu erzählen hat … am besten hinfahren und selbst rausfinden!

vinschgau-sommer-05

#5 Stadtmauergeflüster

Glurns ist eine – im wahrsten Sinne – kleine Besonderheit. Nicht nur, weil sie die einzige Stadt im Vinschgau ist, sondern auch, weil die kleinste Alpenstadt mit ihren knapp 900 Einwohnern von noch vollständig erhaltenen mittelalterlichen Stadtmauern beschützt wird. Ein Besuch der historischen Gassen lohnt sich da allemal!

vinschgau-sommer-06 vinschgau-sommer-07

#6 Zeitreise zwischen Steinmauern

Von Stadt- zu Schlossmauern: Für Ritterfreunde gehört ein Ausflug zur Churburg unbedingt zum Sommersightseeingprogramm! Das altehrwürdige Renaissanceschloss wacht mit einer beeindruckenden Rüstungs- und Waffensammlung über Schluderns und erzählt im märchenhaften Arkadengang von einer längst vergangenen Zeit …

vinschgau-sommer-08 vinschgau-sommer-09

#7 Im Tal der süßen Früchtchen

Im Vinschger Klima wächst es sich gut – das hat die Marille oder Aprikose festgestellt. Sie fühlt sich hier besonders wohl, nicht zuletzt, weil ihr neben verschiedenen kulinarischen Spezialitäten auch ein eigenes Fest gewidmet wird. Das Martelltal ist derweil landesweit für seine beerigen Früchtchen bekannt: Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren und Johannisbeeren reifen hier heran.

vinschgau-sommer-10 vinschgau-sommer-11

#8 Abkühlung mal anders

Wasserspaß ist im Sommer immer ein heißer Tipp für kühle Stunden! Wanderer dürfen sich an der beeindruckend-kraftvollen Frische des Partschinser Wasserfalls erfreuen, während Actionfans genauso auf ihre Kosten kommen: Rafting entlang der Etsch, Kitesurfen auf dem Reschensee oder geführte Kajaktouren – im Sommerurlaub darf man schließlich auch mal Neues wagen!

vinschgau-sommer-03

#9 Auf marmorierten Spuren

Weißes Gold wird er genannt: In Laas hat er eine lange Geschichte – und noch dazu einen ganz besonderen Stellenwert. Der Laaser Marmor natürlich! Über seinen Beitrag zur Vinschger Kultur wird bei den Marmorführungen erzählt, im Sommer werden diese mehrmals in der Woche angeboten!

vinschgau-sommer-12 vinschgau-sommer-13

#10 Bei Almenkultur und Hüttengenuss

Sie stehlen den Berggipfeln beinah die Show, als Wanderziel oder Rastmöglichkeit können sie allemal mithalten: Die Rede ist von den Vinschger Almen- und Schutzhütten, die mit originaler Vinschger Küche und selbstgemachten Bauernprodukten auf panoramaverwöhnte Sonnenterrassen einladen.

vinschgau-sommer-15 vinschgau-sommer-14

Eine der zahlreichen Hütten befindet sich gewiss auch in der Nähe Ihres Privatvermieters. Finden Sie sie?