help Hier findest du Antworten!
help Häufig gestellte Fragen
Finden Sie passende Antworten in unserem FAQ Bereich
help
Südtiroler Privatvermieter
loader

13.12.2018 Winter-Insidertipps von Familie Oberhammer

Eden? Ja! Paradiesischer Winter in Toblach

Wer im tiefsten Pustertal zu den Gipfeln hinauf schaut, der ist schon mittendrin, im glitzernden Winter-Schlaraffenland! Ob Sehnsüchtige oder Schneeverliebte, im Hochpustertal sprießen die Schneewelt-Erkundler so sicher wie Eisblumensträuße, die für den Augenblick gemacht sind. Richtig emsige Winterurlauber kommen da schon morgens auf volle Winter(hoch)touren. Ready! Und nun wohin? Die besten Wintertipps rund um Toblach haben wir uns von kundigen Ortsverliebten geholt.

blogbeitrag-insidertipps-eden-01 blogbeitrag-insidertipps-eden-02

Oi, umi, aui - Loipen im Hochpustertal

Ob zarte Anfängerbahnen oder Power-Langlauf. Kaum ein Tal kann sich so viele Loipen-Krönchen aufsetzen wie das Hochpustertal. Denn insgesamt entfalten sich rund um Toblach an die 200 zusammenhängende Langlaufkilometer. Ja, man darf das Dorf den Tummelplatz der Langlauf-Kultur nennen.
Mit glitzernden Augen zählt Frida Oberhammer vom Apartment Eden ihre Lieblingsstrecken auf. Zum Warmwerden empfiehlt sie die Loipe zwischen Toblach und Cortina, die entlang der Rienz und durch wintergeflutete Nadelwälder und vorbei an glitzernden Flussdiamanten führt. Zum Rundum-Energietanken lädt die Doppelloipe von Gemärk, die sich durch das gesamte Höhlensteintal zieht, vorbei am Toblacher See, dem Kriegerfriedhof, dem Drei-Zinnen-Blick und dem Dürrensee. Ja, Gemärk sollte man sich m(ä)erken!

 blogbeitrag-insidertipps-eden-06

Übern Energieweg zur Sonnenbank

All jene, die der Schnee in meditative Zustände versetzt, werden vom Besinnungsweg zur Kapelle St. Peter am Kofel entzückt sein. An einer prähistorischen Kultstätte gebaut, strahlt die Sonne auf das Kirchlein und eine kleine Bank mit Blick gen Süden. Da geht’s nicht anders: hinsetzen, schweigen und sich von der Gegenwart bescheinen lassen.

Es war einmal im Fichtenwald...

Durch die weißgetünchten Fichtenwälder wandern, die Kristallflocken auf den Sonnenstrahlen tanzen lassen und Spuren lesen. Wie im Märchen fühlt es sich an, wenn man durch die Fichtenwälder stapft. Hinauf zur Silvesteralm, wo's nicht nur zu Silvester wundervoll Herzhaftes und Süßes gibt. Wer aber lieber einen Wunsch über den See schicken möchte, umwandert den Toblacher See, der in vollster Winterseelenruhe vor allem eines tut: Gelassenheit verströmen und hitzige Köpfe abkühlen.

blogbeitrag-insidertipps-eden-05

Von fleißigen Bienen und der Heilkraft des Honigs

Winter heißt auch Runterfahren und zwar nicht nur über die Pisten. Tief, sehr tief entspannen lässt es sich mit der Honigmassage in Eden's Spa-Welt. Die Imkerin selbst, Frida Oberhammer, obendrein auch noch Reiki-Meisterin, weiß um die heilsame Kraft der Bienenprodukte: vom Honiglikör über die Wachstüchlein für die Brust. Und ihre Honig-Rückenmassage ist wahrlich eine kleine Zeremonie!

Wer noch mehr Insider-Tipps möchte, der fragt am besten direkt den Hausherrn Hubert Oberhammer. Denn bei seiner Erzähl-Begeisterung geht auch den überzeugtesten Wintermuffeln die Schneeseele auf.

Möchten auch Sie Frida und Hubert Oberhammer kennenlernen und sich mit ihnen über das Winterparadies Toblach austauschen? Dann werfen Sie hier doch mal einen Blick rein!

Finden Sie ihre ideale Unterkunft
weiter Unterkunftsuche Gutschein Gutschein