help Hier findest du Antworten!
help Häufig gestellte Fragen
Finden Sie passende Antworten in unserem FAQ Bereich
help
Südtiroler Privatvermieter
001
About me
Hi, ich bin Sabine, seit vier Jahren Marketing und Social Media Managerin bei Südtirol Privat. Meine Kolleginnen beschreiben mich als offen, fröhlich, unternehmungslustig und absoluter Südtirol-Fan! Und DAS bin ich definitiv. Draußen fühle ich mich nämlich am wohlsten! Das Gefühl Südtirol, meine schönsten Erlebnisse und Eindrücke teile ich von Herzen gerne mit euch - hier in der Rubrik Sabine drzehlt! Was mir an unserem Land am meisten gefällt? Die wunderschönen Sonnenauf- und Untergänge in den Bergen. Und euch? Kommt doch mit auf meine Reise durch das schöne Land Südtirol!
loader
Gleich zehn Seen lernt ihr in Teil 4 von Sabines Seeporträts kennen! Die Spronser Seen oberhalb von Meran gehören zum Naturpark Texelgruppe und sind Europas größte hochalpine Seenplatte. Auf zu klaren Bergwasserschätzen und vorgeschichtlichen Kraftorten!

Die Spronser Seen

Die zehn Spronser Seen befinden sich auf verschiedenen Höhenlagen zwischen 2.120 m und 2.590 m oberhalb von Meran, inmitten einer unberührten Flora und Fauna. Sie sind sehr wichtig für die Wasserversorgung von Meran und Umgebung und nicht nur deshalb ein schützenswertes hydrologisches Naturdenkmal.

Geheimtipp für SEEnsüchtige
Bereits ihre Namen verraten einiges über das Aussehen dieser Bergseen: die beiden Milchseen, der Langsee (er ist der größte und von Saiblingen bevölkert), der Grünsee, der Schwarzsee, der Schiefersee, der Kesselsee, der Kasersee, der Pfitschersee und – nicht zu vergessen – die kleine Mückenlacke. Die Herkunft der Namen ist nicht überliefert, aber ich empfehle, die wunderbaren Kraftplätze auf euch wirken und der Fantasie freien Lauf zu lassen – mir fallen bei jedem Besuch allerhand Geschichten ein, wie die Namen entstanden sein könnten! :-)

Es gibt mehrere Ausgangspunkte, von denen aus man diese kristallklaren Naturschätze erreichen kann: von Dorf Tirol kommend mit der Seilbahn zur Hochmuth und weiter über den Jägersteig zum Oberkaser, durch das Spronser Tal an der Bockerhütte vorbei oder über die steile Hochgangscharte. Die Touren erfordern Trittsicherheit und Schwindelfreiheit – und belohnen mit fantastischen Ausblicken im hochalpinen Gelände. Am besten erkundigt ihr euch bei unseren WanderexpertInnen im Meraner Land nach der für euch geeigneten Route und auch nach den verschiedenen Schutzhütten und Einkehrmöglichkeiten. Wichtig: Bevor ihr aufbrecht, informiert euch immer über die meteorologischen Bedingungen und die Wettervorhersage für den Tag.

blogbeitrag-spronserseen-4 blogbeitrag-spronserseen-2

Gewaltig schön!
Auf dem Weg zu den Seen, im unteren Bereich der Spronser Seenplatte – genauer gesagt, auf dem Pfitscher Sattel –, erzählen rätselhafte Spuren von einer bronzezeitlichen Kultstätte. Die Schalensteine und Felszeichnungen, die es hier für aufmerksame Augen zu entdecken gibt, sind in dieser Form einzigartig in Südtirol. Sie deuten darauf hin, dass die Menschen ihren Blick bereits vor Jahrtausenden auf die Gestirne am Nachthimmel richteten – vielleicht auf der Suche nach Orientierung oder dem Willen der Götter. Wer die Seen nach einem anspruchsvollen Aufstieg schließlich erreicht und von ihren Ufern – oder von einem der umliegenden Gipfel aus, z. B. von der Spronser Rötelspitz – auf die Wasserspiegel blickt, dem liegt vor allem ein Wort auf der Zunge … und im Herzen: GEWALTIG!
Gewaltig schön, archaisch und mystisch berührt dieser Ort etwas in uns. Das haben wohl auch unsere UrahnInnen verspürt, die in dieser kraftvollen Umgebung unterwegs waren.

blogbeitrag-spronserseen-3 blogbeitrag-spronserseen-1

Jetzt hat euch die SEEnsucht gepackt? Dann nichts wie ab zu den WanderspezialistInnen im Meraner Land!

Es grüßt euch einfach herzlich, eure Sabine
Diese Beiträge könnten dir auch gefallen…
blogbeitrag-schneekugelzauber-titelbild
Anzeigen
2 min.
Schneekugelzauber
Ein beschauliches, bodenständiges Dörfchen. Der erste Schnee im Wald. Lebkuchen. Weihnachtliche Vorfreude und das magische Gefühl, sich wie in einer Schneekugel zu befinden: Unsere Sabine ist nach dem Besuch im Haus Gabrielli in Truden richtig ...
11. Dezember 2019 von Sabine
og-bergportraet-sextner-sonnenuhr
Anzeigen
3 min.
Der größte Zeitmesser der Welt
Die Sextner Dolomiten können nicht nur mit den Drei Zinnen punkten – auch die Berge der Sextner Sonnenuhr können sich sehr wohl sehen lassen – dieses Naturphänomen des Hochpustertals stellt euch unsere Bloggerin Sabine im heutigen Bergporträt vor. ...
10. August 2021 von Sabine
titelbild-sommerfrischetipps
Anzeigen
8 min.
Cool down!
Den Sommer in Südtirol kann man auch anders genießen als nur im Freibad oder in den Bergen! Und weil uns die Hitze ja auch mal zu viel wird, hat Sabine die zehn besten Sommerfrische-Tipps und -Erlebnisse herausgesucht. Also dann: HITZE HOCH ZEHN ...
04. Juli 2019 von Sabine
Finden Sie ihre ideale Unterkunft
weiter Unterkunftsuche Gutschein Gutschein