help Hier findest du Antworten!
help Häufig gestellte Fragen
Finden Sie passende Antworten in unserem FAQ Bereich
help
Südtiroler Privatvermieter
og-blogbeitrag-stille-suedtirol
Gschichten aus ganz Südtirol
Wie gut kennt ihr euch in Südtirol aus? Wisst ihr über die Traditionen, Gerichte und Geschichten der einzelnen Regionen Bescheid? Wenn ihr jetzt neugierig den Kopf schüttelt, seid ihr auf dieser Seite goldrichtig. In diesem Blog teilen wir die einprägsamsten Erlebnisse, Veranstaltungen und Besonderheiten unseres schönen Landls mit euch. Die schönsten Spots zum Sonnenuntergang-Watching. Die besten Rezepte pro Region (Kalorien zählen nicht erlaubt!). die faszinierendsten Unternehmungen. Und noch viel, viel mehr. Kommt mit auf eine virtuelle Reise durch Südtirol!
loader
Bei einer Wanderung gibt es für große und kleine Südtirolfans so viel zu erleben: spektakuläre Ausblicke, frische Bergluft … und scheue Murmeltiere!

 In der Hauptrolle: die Dolomiten

Stellt euch Folgendes vor: Schritt für Schritt wandert ihr über schmale Pfade, die sich durch weite Almwiesen schlängeln. Immer wieder ziehen links und rechts majestätische Gebirgsriesen vorbei, die ihre ganz eigene Geschichte erzählen. Da geht jedem Bergliebhaber das Herz auf, nicht wahr? Eure Kids erfreuen sich an der Aussicht, an besonders schönen Steinen und rauschenden Gebirgsbächen. Ihr nehmt die reine Bergluft tief in euch auf. Da, plötzlich – ein Pfeifen! In den Dolomiten sind die flauschigen Murmeltiere zu Hause, und wenn ihr Glück habt, könnt ihr sie nicht nur pfeifen hören, sondern auch aus nächster Nähe betrachten. Hier stellen wir euch drei Wanderungen in den Dolomiten vor, auf denen ihr euer Glück bei der Murmeltierbeobachtung probieren könnt.

232

Gröden: rauf auf den Sëurasas!

Die ladinische Bezeichnung „Sëurasas“ bedeutet so viel wie „über dem Felsen“. Ein sehr treffender Name für den gleichnamigen Gipfel, denn wenn ihr einmal oben angekommen seid, habt ihr einen fabelhaften Rundumblick! Aber fangen wir von vorne … äh, von unten, an. Die Wanderung beginnt auf dem Parkplatz Cristauta oberhalb von St. Christina. Nehmt den Weg Nr. 4 und folgt ihm in Richtung St. Jakob. An der Abzweigung biegt ihr rechts ab und folgt nun dem Weg Nr. 20. Nun seid ihr schon am Sëurasas und folgt dem Weg bis auf den Gipfel. Zurück gelangt ihr über denselben Weg.
Strecke: 6,6 km
Höhenmeter: 449
Dauer: 3 Stunden

Gadertal: über die Pralongià-Hochebene

Ihr möchtet gemütliche Wanderungen mit der ganzen Familie kombinieren mit Wahnsinnsaussichten auf die Dolomiten und vielen Einkehrmöglichkeiten? Dann ab auf die Pralongià mit euch! Mit dem Sessellift Pralongià gelangt ihr bequem auf 2 016 Meter. Folgt zuerst dem Weg Nr. 25 zur Pralongià Hütte, die ihr nach etwa 20 Minuten erreicht. Dann geht’s weiter auf Weg Nr. 23 am Hauptkamm entlang zur Bioch Hütte auf 2 073 Metern. Folgt dem Weg weiter abwärts, bis ihr die Tablà Hütte erreicht. Haltet euch nun links westwärts zur Piz Arlara Hütte. Jetzt steigt ihr weiter ab bis zu einer Kreuzung, an der ihr auf den Weg mit der Markierung Nr. 30/A umsteigt, bis ihr zu einer Wegkreuzung mit dem Weg Nr. 24 gelangt, dem ihr in Richtung Süden folgt. Ihr gelangt dann zu einer Kreuzung mit dem Weg 25B bis um Parkplatz des Sessellifts.
Strecke: 7,5 km
Höhenmeter: 252
Dauer: 3 Stunden

Pssst … noch ein Geheimtipp für euch!

Wenn eure Kids schon etwas größer und wanderaffin sind, haben wir noch einen besonderen Wandertipp für euch: die Murmeltierrunde unterhalb der Langkofelgruppe. Sie hält, was der Name verspricht, denn am Fuß des Plattkofels wohnt eine große Murmeltierbevölkerung. Die Wanderung beginnt bei Monte Pana (in der Nähe des Gasthof Monte Pana) und schlängelt sich über den Weg Nr. 30 bis nach Saltria. Anschließend folgt ihr dem Weg Nr. 9 zur Tirler Alm und von dort weiter zum Berghaus Zallinger. Hier nehmt ihr den Weg Nr. 531, der euch zur Murmeltierhütte führt. Wandert weiter am Plattkofel entlang zum Gipfel Piz da Uridl und weiter zu den Confinböden, bis ihr wieder über den Weg Nr. 30 den Ausgangspunkt erreicht.
Strecke: 17,7 km
Höhenmeter: 681
Dauer: 5,5 Stunden

 
Diese Beiträge könnten dir auch gefallen…
og-blogbeitrag-ebikeortswies37
Anzeigen
3 Min.
Aktiv in alle Himmelsrichtungen – das ist Dorf Tirol
Das Meraner Land ist ein Paradies – nicht nur für Wanderfans, sondern auch für die Generation E-Bike. Sabine hat das Gästehaus Ortswies 37 besucht und sich mit Frau Schnitzer über die vielseitigen Tourenmöglichkeiten in und um Dorf Tirol ...
10. April 2019 von Sabine
krapfen
Anzeigen
Hausg’mocht – Südtiroler Spezialitäten: Kirchtagskrapfen
Zwei Krapfen im Vergleich – und ein Originalrezept von Frau Erika Forcher – Haus Müller in Dorf Tirol Wenn man in Südtirol von einem Krapfen spricht, dann ist damit in der Regel eine kissenförmige, außen eher trockene, mit verschiedenen ...
26. Februar 2015
og-blogbeitrag-totensee
Anzeigen
2 min.
Ein Spiegel der Vergangenheit
Willkommen bei unserer neuen Blogreihe der Südtiroler Seeporträts! In diesem Beitrag nimmt euch unsere Sabine mit auf eine sagenumwobene Reise zu einem echten Geheimtipp: dem Totensee im Eisacktal! Was ihn so sehenswert macht, erfahrt ihr hier! :-) ...
23. Februar 2022 von Sabine
Finden Sie ihre ideale Unterkunft
weiter Unterkunftsuche Gutschein Gutschein